Wohnmobile/Wohnwagen

Aktuelle Informationen

Überladenes Fahrzeug kann teuer werden
In Deutschland kosten mehr als 30 % Übergewicht bei 3,5 Tonnen-Mobilen 235 Euro und einen Punkt in Flensburg, in Österreich bis zu 5.000 Euro und in Italien bis zu 1.697 Euro. Das Berichtet die Zeitschrift "test" in der Juli-Ausgbae 2018. Das zulässige Gesamtgewicht bei unseren Fahrzeugen finden Sie jeweils unter „Detaillierte Informationen“.

5.500 Campingplätze
Der ADAC bietet auf der Seite  » adac.de/camping Reisereportagen, Expertentipps, Infos, Bilder und Videos zu mehr als 5.500 Campingplätzen in ganz Europa. Ab Anfang September wird Mitgliedern zudem eine kostenlose App angeboten.

 

Im Rahmen des gesamtsozialen Auftrags betreibt die quaArbeit die kostengünstige Vermietung von Wohnmobilen. Dabei gilt das Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

freikilometerZur Verfügung stehen zurzeit:

dethlefsWohnmobil I
Dethleffs GlobeR A 697 - 6 Plätze
» Detaillierte Informationen

» Unverbindlicher Belegungsplan

 

mclouisWohnmobil II
McLouis Lagan 210 - 5 Plätze
» Detaillierte Informationen

» Unverbindlicher Belegungsplan

 

vantourerWohnmobil III
VanTourer VT 630 - 4 Plätze
» Detaillierte Informationen

» Unverbindlicher Belegungsplan

 

nuggetWohnmobil IV
Ford Transit Nugget
» Detaillierte Informationen

» Unverbindlicher Belegungsplan

 

Bei den Fahrzeugen handelt es sich um sehr gute Gebrauchtfahrzeuge, die komplett eingerichtet sind. Lediglich Schlafdecken bzw. Schlafsäcke, Handtücher und Bettzeug werden nicht gestellt. Weitere Informationen dazu finden Sie in den » Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie unter folgenden Links:

Preisübersicht:
Reisemobil - Tagesmietpreise 2019 in Euro

 

Buchungsanfrage: Bitte senden Sie uns formlos eine Email unter Nennung Ihres Namens, Ihrer Organisation sowie des gewünschten Fahrzeugs und Zeitraums an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 04101 - 51 777-0.

Um ein Fahrzeug leihen zu können, müssen Sie mindestens das 21. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens einem Jahr im Besitz eines für die jeweilige Fahrzeugklasse in Deutschland gültigen Führerscheins sein. (Siehe AGB § 9)
Ebenfalls erforderlich ist ein gültiger Autoschutzbrief. (Siehe AGB § 18)
Wir raten dazu, die Empfehlungen der » Zeitschrift Finanztest zu beachten.

Bevor es losgeht - Fragen und Antworten

Beim mobilen Reisen gibt es jede Menge zu beachten. Stiftung Warentest hat dazu einmal zusammengestellt, was erlaubt ist und was nicht. Und hier geht es zu den » FAQ Urlaub im Wohn­mobil.

Angebote / Aktuelles

elektro02

Elektroprüfung
ortsveränderlicher Betriebsmittel gem. DGUV V3 zu günstigen Konditionen
» weitere Infos

reisemobile

Wir vermieten Wohnmobile zu sehr
günstigen Konditionen
» weitere Informationen